ZWavePro

Stoßwellen für die sichtbare Hautstraffung

Stoßwellen, im Prinzip mechanische Druckwellen, die direkt auf das Gewebe einwirken, sind ein weitverbreitetes Verfahren zur Behandlung von Dehnungsstreifen, Cellulite bis hin zu Bindegewebsschwäche. Ursprünglich eingesetzt für die operationsfreie Zerstörung von Nierensteinen, hat sich die Therapie mit elektromagnetisch erzeugten Hoch-Energie Pulsen zu einem effizienten Verfahren bei verschiedenen Problemen entwickelt.

Der ZWavePro – Funktionsweise

Straffung durch Stoßwellen
Die akustische radiale Stoßwelle besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen – einer positiven Druckpulswelle und einer vergleichbar kleinen Zugwelle. Die Druckpulswelle drückt das umliegende Gewebe zusammen und bricht die Gitterstruktur der Moleküle auf. Die Zugwelle führt dazu, dass die Gasbläschen im Fettgewebe zusammenbrechen (Kavitation), die sich nach der akustischen radialen Stoßwelle wieder ausdehnen und hierdurch zu einer Destabilisierung des Fettgewebes führen.

DAS WIRKUNGSPRINZIP

Schnellere Behandlungserfolge

Wissenschaftliche Studien haben erwiesen, dass unfokussierte Stoßwellen einen positiven Einfluss auf die Kollagenstruktur, die Haut und das Bindegewebe haben. Sie verbessern die Hautdurchblutung und die Verstoffwechselung der Fettzellen. Sie stimulieren die Bildung von kollagenen Fasern, die Haut wird elastischer und nach nur wenigen Behandlungen ist deren Festigkeit sichtbar. Der Einsatz von ZWave Stoßwellen sorgt auch für einen schnelleren und effektiveren Behandlungserfolg nach dem Coolsculpting.

BEHANDLUNGSZONEN

Deutlich sichtbare Resultate

ZWave wird als „Stand Alone“ Anwendung oder in Kombination mit anderen, meist fettreduzierenden Verfahren eingesetzt. Bei der „Stand Alone“ Anwendung steht im allgemeinen die Verbesserung der Hautstruktur und des Bindegewebes im Vordergrund. Typische Behandlungszonen sind hier Beispielsweise die Oberschenkel bei Problemen, wie Cellulite oder eine Bindegewebsschwäche an den Oberarmen oder dem Unterbauch sowie Dehnungsstreifen (Striae).

BEHANDLUNGSABLAUF

Tiefenwirkung im Gewebe
Z Wave überträgt dank seinem 39 mm Applikator-Kopf die radialen Stosswellen direkt und mit hoher Präzision in das Gewebe. Es konnte beobachtet und dokumentiert werden, dass durch das Einbringen der mechanischen Druckwelle verschiedene für die Hautstruktur positive Gewebereaktionen ausgelöst werden. Eine deutliche Veränderung ist bereits nach 2-3 Sitzungen sichtbar. Die Haut wird glatter und spürbar straffer. Nach 6 bis 10 Sitzungen ist die Behandlung in der Regel abgeschlossen.

VORTEILE DES ZWavePro

Vorteile von radialen Stosswellen zur Hautstraffung, Cellulite-Reduktion und der allgemeinen Bindegewebsstraffung sind unter anderem:

  • nicht invasive Behandlung
  • keine Ausfallzeiten
  • schmerzfreie Anwendung
  • einfache Anwendung
  • sichtbare Ergebnisse
  • vielseitig einsetzbar

Kosten Pro Areal

70 € pro Sitzung

Kontakt

Soemantri Ästhetik GmbH
Hohfuhrstraße 42
58509 Lüdenscheid

02351 24004
aesthetik@soemantri.de

Bekannt aus

crosschevron-down